Teno-Straße abgestürzt

Eine Stützmauer an der Teno-Straße zwischen Buenavista del Norte und dem Leuchtturm ist am 12.07.16. kurz vor 19 Uhr eingestürzt. Knapp 200 Personen konnten nicht mehr zurückfahren. Die Feuerwehr hat auf dem nur noch 2m breiten Reststück der Straße Stahlseile gespannt, so dass ab 23 Uhr die meisten Leute zu Fuß in kleinen Gruppen gerettet werden konnten. Andere verbrachten die Nacht am Leuchtturm.

carretera-de-teno-2Eine Rettung mit dem Schiff war wegen starken Seegangs nicht möglich. Die Autos mussten zurückgelassen werden. Restaurants in Buenavista stellten Verpflegung und Getränke zur Verfügung. Als Grund für den Einsturz wird der Bruch eines Abflussgrabens in Verbindung mit schlechter Betonqualität vermutet.

http://diariodeavisos.elespanol.com/2016/07/la-carretera-de-punta-de-teno-se-viene-abajo/

Die Frage war auch, wie man die 60 Autos dort hinten raus bekommt. Das musste schnell gehen, weil sonst jede Menge Schadenersatzansprüche fällig geworden wären. Die Hälfte davon waren Mietwagen..
Schiffe, die groß genug sind, um Autos zu transportieren, können dort nicht anlegen. Der Hubschraubertransport wäre irrsinnig teuer gewesen. Eine Behelfsbrücke, im Fels verankert, war auch im Gespräch, aber das wäre langwierig und gefährlich gewesen.

In den folgenden Tagen hat die Feuerwehr mit Spritzbeton die Straße wo weit gesichert, dass Autos darüber fahren konnten. Wer das bezahlen soll ist auch nicht klar. Denn wer „Schuld“ an dem Übel hat, wird wohl schwierig nachweisbar sein.

Die Arbeiten an der Befestigungsmauer wurden Ende September abgeschlossen. Danach wurde die Zufahrt für den Privatverkehr stark eingeschränkt.

In diesemArtikel stehen die Bedingungen: Teno-Straße wieder frei.

Gehe zu Google Map:


Artikel-Nr. 5-1-28

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s