70% Ernteverlust

Die Präsidentin Nieves González der Vereinigung der Getreidebauern Teneriffas hat im Jahr 2017 bekanntgegeben, dass bedeutend weniger Weizen als üblich geerntet werden kann. Schuld daran war eine Verordnung des Umweltministeriums. Während der heißen Tage von 26. Juli bis 27. August 2017 war es verboten, landwirtschaftliche Maschinen zu benutzen.

Weiterlesen

Abgründe

Von Icod El Alto nach Los Realejos.

1708272_1

Fantastische Ausblicke über das Orotava-Tal und interessante Einblicke in die Geschichte der Region kann man entdecken, wenn man in den Orten Icod El Alto und Los Realejos spazieren geht.

Weiterlesen

Geschichten von Wald und Wasser

Eine Rundwanderung in La Guancha.

1707043_1

Das Municipio von La Guancha ist ein schmaler Streifen Land, der gerade mal 2km breit ist und von der felsigen Küste bis zu oberen Waldgrenze hinaufreicht. Von den rund 5400 Einwohnern leben 60% im Hauptort in rund 500m Höhe. Nur wenige Touristen fahren abseits der Hauptrouten in den oberen Teil des Municipios, obwohl es hier viele historische Punkte und schöne Landschaften zu entdecken gibt.

Weiterlesen

Wasserversorgung eingeschränkt

Auch diesen Sommer wird es wieder längere Zeit Einschränkungen bei der Wasserversorgung in Vilaflor geben. Von 23 bis 6 Uhr wird die öffentliche Wasserlieferung abgestellt. Seit einem Monat müssen Bauern und Bürger mit dieser Situation zurecht kommen, die voraussichtlich bis Oktober andauern wird, wenn wieder Regenfälle zu erwarten sind.

Weiterlesen

Spurensuche

Wandern in der Geschichte

1705013_1

Wenn man in den Tälern oberhalb von Güímar unterwegs ist, kann man viel lernen über die Geschichte dieses Landstrichs, in dem Landwirtschaft noch wie früher betrieben wird und das Wasser eine große Rolle spielt. Im sagenumwobenen Barranco der Badajoz begibt man sich auf die Suche nach übernatürlichen Ereignissen.

Weiterlesen

Immer dem Wasser nach

Der Kanal ins Leere

1703300_1

Im Hochtal von Tierra del Trigo gab es einmal den einzigen Wasserfall Teneriffas, der das ganze Jahr über plätschert. Er wurde künstlich angelegt und war Gegenstand kontroverser Diskussionen von Naturschützern, Geologen, Anwohnern und Sicherheitsbeauftragten. Bitte unbedingt die Aktualisierungen unten lesen!

Seit April 2022 fließt kein Wasser mehr. Der folgende Bericht ist nur noch eine Beschreibung des früheren Zustands!

Weiterlesen

Arche Noah

Ein verstecktes Schmuckstück

1703184_1

Dieses schöne Haus muss man suchen! Bei einer Stadtbesichtigung von Santa Cruz wird man vermutlich nicht in diese Gegend kommen. Das Schmuckstück liegt verborgen zwischen Hochhäusern und am Rande eines kleinen Barranco im wenig bekannten Stadtbezirk Tio Pino. Weiterlesen

Rund um den Berg

Schöne Tour am Roque Imoque

1701097_2

Diese herrliche Rundwanderung ist in auch vielen Wanderführern beschrieben. Trotzdem möchte ich sie hier vorstellen, weil sie für diejenigen, die aus dem Süden kommen, schnell erreichbar ist und wunderbare Ausblicke bietet, ebenso wie Einblicke in die Natur- und Kulturlandschaft Teneriffas.

Weiterlesen

Steilküste mit Sandstrand

Gibt‘s doch gar nicht!

1610109_1

Gibt es doch! Nicht mit dem Auto zu erreichen. Aber wer die Badesachen im Rucksack hat, ist gut vorbereitet für einen Strandtag abseits des Touristenrummels. Hier ist ein eher ungewöhnlicher Zugang zu einem der schönsten Strände der Nordküste. Weiterlesen